Unbekannte haben in Frankfurt mehrere Busse vorübergehende fahrunfähig gemacht, die für den U-Bahn-Schienenersatzverkehr eingesetzt werden sollten.

Die Täter entfernten in der Nacht zum Montag an 18 von 25 Bussen den Batterietrennschalter der Fahrzeuge, teilte die Polizei mit. Die Beamten gehen davon aus, dass auch den anderen sieben Bussen die Vorrichtung ausgebaut werden sollte. Die Täter seien aber nicht an alle der dicht geparkten Busse auf einem Gelände neben der Eissporthalle herangekommen. Die Busse wurden bereits repariert.