Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon in Wiesbaden kommt mit seinem Sparprogramm voran.

Bis Ende Juni seien rund zwei Drittel der Initiativen und 84 Prozent des Stellenabbaus von 500 Stellen umgesetzt worden, teile das SDax-Unternehmen am Donnerstag mit. Ende Juni beschäftigten SGL noch gut 4.700 Menschen. SGL versucht, seine Kosten drastisch zu senken und so das Ergebnis zu verbessern.