Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Kind stirbt bei Brand in Rüdesheim

Brand in Rüdesheim

Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus in Rüdesheim ist ein sieben Jahre alter Junge gestorben. Mehrere Familienmitglieder wurden verletzt.

Im Dachstuhl eines Wohnhauses in Rüdesheim (Rheingau-Taunus) ist in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Drei Menschen wurden verletzt, wie die Polizei berichtete. Ein siebenjähriges Kind, das sich im obersten Stock des Hauses aufgehalten hatte, konnte zwar leblos aus dem brennenden Gebäude gerettet und reanimiert werden. Es starb jedoch später in einem Wiesbadener Krankenhaus.

Die 33 Jahre alte Mutter des Kindes hatte den Brand gegen Mitternacht bemerkt. Rund 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz und hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Bei den drei Verletzten besteht nach Polizeiangaben keine Lebensgefahr. Die genauen Umstände, auch zur Brandursache, müssen nun Sachverständige klären.

Sendung: hr-iNFO, 26.01.2020, 6.30 Uhr