Die von Darmstadt aus gesteuerte Weltraumsonde "Solar Orbiter" hat bei ihrer Mission erste Filme von Partikeleruptionen aus der Sonnenatmosphäre aufgenommen.

Einige Eruptionen seien von mehreren Instrumenten bei einem Vorbeiflug an der Sonne nachgewiesen worden, teilte die europäische Weltraumbehörde Esa am Montag mit. Die Sonde habe die Filme im Februar bei einem nahen Vorbeiflug von der Erde aus hinter der Sonne aufgenommen. Daher habe das Übertragen der Daten so lange gebraucht.