Spezialkräfte der Polizei haben am Sonntag in Glashütten (Hochtaunus) zwei Männer, darunter ein Bundeswehrsoldat, festgenommen, weil sie illegal Waffen und Munition gehortet haben sollen.

Wie das Landeskriminalamt (LKA) und die Staatsanwaltschaft Hanau am Montag gemeinsam mitteilten, stellte sich ein dritter Verdächtiger selbst der Polizei. Den miteinander verwandten Männern im Alter von 20, 21 und 63 Jahren werde außerdem vorgeworfen, sich in rechts- extremer Weise geäußert zu haben. Die Beamten beschlagnahmten Beweismittel. Gegen alle drei erging Haftbefehl.