Frühling in Frankfurt
Frühling in Frankfurt Bild © Archiv, Imago

Das Wochenende bringt im ganzen Land viel Sonne und vorsommerliche Temperaturen. Perfektes Wetter für Familienausflüge, Grillpartys oder den ersten Besuch im Freibad. Und der April macht gerade so weiter - kein Scherz!

Audiobeitrag
Mini-Sperrmauer im Edersee aufgetaucht

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Saisonbeginn für Edersee-Fähren

Ende des Audiobeitrags

Sonnenbrille putzen, Sonnencreme auspacken und Grillkohle kaufen: Der Frühling kommt! Und er bleibt ein paar Tage. Am Samstag steigen die Temperaturen unter Hochdruckeinfluss auf bis zu 20 Grad. Am wärmsten wird es dabei im Rhein-Main-Gebiet und an der Bergstraße. Aber auch die anderen Regionen im Land werden mit 17 bis 18 Grad verwöhnt.

Ein C-Falter und eine Honigbiene in Blüten eines Mandelbaums in Bensheim (Bergstraße)
Ein C-Falter und eine Honigbiene in Blüten eines Mandelbaums in Bensheim (Bergstraße). Bild © picture-alliance/dpa

Dazu gibt’s blauen Himmel und jede Menge Sonne. Aber Achtung! "Die Sonne hat jetzt schon ordentlich Kraft", sagt hr-Wetterexperte Tim Staeger. Er rät dringend, die Sonnencreme aus dem Schrank zu holen und sich über die Mittagsstunden einzucremen.

Warme Tage, kalte Nächte

Dass ausgerechnet an diesem Frühlings-Samstag etwa in Frankfurt die Freibadsaison startet oder auf dem Edersee die Fähren ihren Betrieb aufnehmen, ist fast zu schön, um wahr zu sein. Wer aber plant, den Samstag im Freien zu verbringen oder gar ins kühle Nass zu springen, sollte erst am späten Vormittag aufbrechen. Denn die Nächte bleiben ob des klaren Himmels sehr kalt, bis in die Morgenstunden liegen die Temperaturen teilweise nur knapp über dem Gefrierpunkt.

Einem gemütlichen Grillabend im Garten steht dagegen nichts im Wege. Bis 21 Uhr könne man "mit einem Jäckchen" locker draußen sitzen, findet Staeger. Danach würden die Temperaturen aber wieder rapide abfallen.

Es bleibt frühlingshaft

Auch der Sonntag wird ein sonniger Frühlingstag, allerdings mit "kleinen Schönheitsfehlern", sagt Staeger. Mit bis zu 19 Grad bleibt es warm, allerdings ziehen am Nachmittag von Norden her vereinzelt Wolken übers Land, hier und da kann es zu Schauern kommen. Im Norden wird es dann auch etwas kühler.  

Teppich aus lila blühenden Krokussen vor dem Schloss Biebrich in Wiesbaden
Teppich aus lila blühenden Krokussen vor dem Schloss Biebrich in Wiesbaden. Bild © Eike-Charlotte Sommer

Doch so leicht lässt sich der Frühling nicht verjagen. Zum Wochenstart scheint wieder die Sonne, der Montag bringt Temperaturen von bis zu 18 Grad. Und es ist durchaus möglich, dass sich das schöne Wetter noch länger hält, allerdings sind die Vorhersagen für den Rest der kommenden Woche noch zu unsicher. Sicher ist nur: Bis dahin verwöhnt uns der Frühling.

Weitere Informationen

Freibadsaison in Frankfurt startet

Mit dem traditionellen Anbaden im Freibad Hausen wird in Frankfurt am Samstag die Freibadsaison eröffnet. Ab 6.30 Uhr können dann die ersten Schwimmer ihre Runden ziehen, anschließend gibt es Gulaschsuppe, Kaffee und Kuchen. Nach Angaben der Stadt findet die Saisoneröffnung normalerweise am Karfreitag statt. Da das Osterfest in diesem Jahr aber erst Mitte April gefeiert wird, wurde der Termin vorgezogen.

Ende der weiteren Informationen