Zum Schutz vor der Vogelgrippe dürfen Geflügelhalter in Teilen des Landkreises Kassel ihre Tiere nicht mehr frei laufen lassen.

Stattdessen müssen diese von Freitag an in Ställen oder überdachten Volieren untergebracht werden, teilte der Kreis am Dienstag mit. Die sogenannte Aufstallungspflicht gelte zunächst nur für ausgewiesene Risikogebiete.

Dazu zählen nach Kreisangaben unter anderem Bereiche in Rengershausen, Dennhausen und Sandershausen, in denen viele Wildtiere brüten, sowie Großbetriebe in Langenthal, Mönchehof und Holzhausen.