Im S-Bahn-Verkehr bei Frankfurt ist es am Mittwoch auf zwei Strecken zu Behinderungen und Umleitungen gekommen.

Im Bereich Frankfurt-West lief ein älterer und offenbar verwirrter Mann über die Gleise, wie die Bundespolizei berichtete. Die Strecke war eine halbe Stunde gesperrt. Betroffen waren die Linien S3, S4, S5 und S6. Große Verspätungen gab es laut Bahn nicht.

Zwischen Frankfurter Berg und Bad Vilbel leitete am Nachmittag der Fahrer einer S-Bahn eine Notbremsung ein. Er hatte Personen im Gleisbett vermutet, die aber nicht gefunden wurden. Mehrere Regionalzüge und die S6 waren betroffen.