Zwei Männer sind am Dienstagabend in einem Linienbus in Frankfurt in Streit geraten.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte ein 58-Jähriger einen anderen Fahrgast, der keine Maske trug, auf die Pflicht hingewiesen. Daraufhin schlug der Angesprochene ihn mehrmals ins Gesicht. Nach dem Ausstieg riss er ihn zu Boden und lief weg. Der 58-Jährige musste ambulant behandelt werden.