Bei einem Streit unter Jugendlichen in Wolfhagen (Kassel) ist am Mittwochabend ein 14-Jähriger verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag feuerte ein 18-Jähriger einen Schuss aus einer Schreckschusspistole ab. Der 14-Jährige erlitt ein Knalltrauma und kam in eine Klinik. Der Schütze flüchtete zunächst, wurde dann aber festgenommen.