Ein Streit unter Autofahrern ist an Heiligabend in Wiesbaden eskaliert.

Die Polizei meldete, dass der 41-jährige Fahrer eines Golfs den 29-Jährigen am Steuer eines Range Rovers anhupte, weil dieser zu schnell gefahren war. Die beiden stiegen aus, der Ältere ohrfeigte den Jüngeren, der sodann ein Messer zückte. Während der Golf-Fahrer floh, brauste der SUV-Fahrer mit dessen Schlüssel davon - kam aber, wohl reumütig, zurück.