Auf einer für den Allgemeinverkehr gesperrten, für die Landwirtschaft genutzten Straße bei Eichenzell (Fulda) ist ein Rollerfahrer gestürzt und verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, rutschte der 18-Jährige mit seinem Zweirad auf einem festgefahrenen feuchten Strohhaufen aus. Dabei wurde er so verletzt, dass er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Den Sachschaden gaben die Beamten mit 250 Euro an.