Rettungstaucher bei Biebesheim bei der Suche nach der Vermissten im Rhein

Die Suche nach einer 41-Jährigen im Rhein ist vorläufig beendet worden. Die Frau war am Sonntagnachmittag mit ihrem Ehemann von einer Sandbank aus zum Schwimmen in den Fluss gestiegen.

Videobeitrag

Video

zum Video Suche nach Frau im Rhein eingestellt

hs1645_070621
Ende des Videobeitrags

Eine 42-Jährige ist am Sonntag im Rhein bei Biebesheim (Groß-Gerau) beim Schwimmen abgetrieben worden. Trotz mehrstündigen und aufwändigen Sucharbeiten mit mehreren Booten, Hubschraubern und Tauchern wurde die Frau nicht gefunden. Am frühen Sonntagabend stellten die Einsatzkräfte ihre Arbeit vorerst ein.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Taucher suchen nach Vermisster im Rhein

Rettungstaucher bei Biebesheim bei der Suche nach der Vermissten im Rhein
Ende des Audiobeitrags

Ihr 41 Jahre alter Ehemann, der mit ihr im Wasser war, wurde von einem Jet-Ski-Fahrer gerettet, wie die Polizei mitteilte.

Ehepaar wird bis zur Flussmitte abgetrieben

Laut Polizei war das Paar am Nachmittag von einer Sandbank aus in den Rhein gestiegen. Beide seien abgetrieben und von den Strömungen immer weiter in die Flussmitte gezogen worden. Die Frau sei im Wasser versunken und wurde nicht mehr gesichtet.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau 07.06.2021, 16.45 Uhr