Die Feuerwehr in Bad Arolsen (Waldeck-Frankenberg) hat am Mittwoch einen Pkw nach einer mutmaßlich giftigen Spinne durchsucht.

Die Besitzerin des Fahrzeugs hatte das handtellergroße Tier nach dem Einkauf unter anderem von Bananen in ihrem Wagen gesehen. Es verkroch sich im Lüftungsschacht des Autos. Einem Experten zufolge könnte es sich um eine brasilianische Bananenspinne gehandelt haben. Diese gehören zu den gefährlichsten Giftspinnen der Welt. Die Feuerwehr suchte mit einer Wärmebildkamera und Lampen nach der Spinne, fand jedoch nichts.