Ein mit rund 1.000 Tonnen Phosphorsäure beladenes Tankmotorschiff ist auf dem Rhein vor Rüdesheim-Assmannshausen (Rheingau-Taunus) in Brand geraten.

Das Feuer sei im Maschinenraum ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Bingen am Dienstag. Die Ursache für den Brand sei noch unklar. Die fünf Personen, die während des Feuers an Bord waren, seien unverletzt geblieben. Eine Gefahr für Anwohner und Umwelt habe nicht bestanden. Wegen des Feuerwehreinsatzes war die Bundesstraße 42 zeitweise voll gesperrt worden.