Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten am Freitagabend ein Tankstellenschild an der Einfahrt zur Raststätte Weiskirchen. Dieses drohte auf die A3 zu stürzen.

Die Autobahnmeisterei hatte das in Schieflage geratene Schild an der Einfahrt der Raststätte Weiskirchen/Rodgau (Offenbach) entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Ein Kranwagen der Berufsfeuerwehr Offenbach hob das Schild an und legte es kontrolliert um, berichtete die Polizei. Die Zufahrt zur Raststätte sowie die rechte Fahrspur Richtung Frankfurt waren eineinhalb Stunden gesperrt.