Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle im Kasseler Stadtteil Niederzwehren im Juli hat sich ein Tatverdacht gegen einen polizeibekannten 23-Jährigen ergeben.

In seiner Wohnung fanden die Beamten Beweismaterial, wie sie und die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Die Ermittlungen, auch zum zweiten Täter, dauerten an.