Der bei einem Tauchunfall im Steinbruch Winkel bei Herborn (Lahn-Dill) verletzte 57-Jährige ist gestorben.

Er wurde am Donnerstag in einer Siegener Klinik für tot erklärt. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Freitag dem hr. Der Mann hatte sich am vergangenen Sonntag in acht Metern Tiefe in der Befestigung einer Boje verfangen und das Bewusstsein verloren. Der 57-Jährige musste reanimiert werden.