Die Polizei hat in Frankfurt innerorts einen Taxifahrer geblitzt, der mit mehr als 100 Stundenkilometern unterwegs war - erlaubt waren an der Stelle 50.

Dem Autofahrer drohen nach Angaben der Behörde vom Mittwoch 280 Euro Bußgeld und ein zweimonatiges Fahrverbot. Der Verkehrsüberwachungsdienst hatte am Dienstagabend an einer der großen Ausfallstraßen im Süden der Stadt seine Messgeräte aufgestellt. Das Alter des Rasers teilte die Polizei zunächst nicht mit.