Im Prozess gegen ein mutmaßliches IS-Mitglied vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hat die damalige Frau des Angeklagten ihre Aussage verweigert.

Sie war am Dienstag als Zeugin geladen. Die 22-Jährige steht derzeit vor dem OLG München wegen eines Mordprozesses. Ihr Mann soll eine Fünfjährige als Sklavin gehalten und so stark misshandelt haben, dass sie starb.