Bei einem Bahnunfall in der Nähe des Bahnhofs Wilhelmshöhe ist am Samstagmorgen eine Person ums Leben gekommen.

Nach Polizeiangaben kam es in Folge des Notarzteinsatzes zu Gleissperrungen, Umleitungen und Verspätungen im Bahnverkehr. Der Bahnhof war zwischenzeit- lich für rund eine Stunde komplett gesperrt. Wie die Bahn mitteilte, waren die Auswirkungen vor allem bei mehreren ICE-Verbindungen spürbar, inzwischen soll alles aber wieder normal laufen. Details über den Unfallhergang gibt es bislang noch nicht, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.