Bei einem Unfall auf der A3 bei Frankfurt ist am späten Sonntagabend ein 38-Jähriger gestorben.

Das Auto, in dem er mitfuhr, sei auf Höhe des Flughafens mit einem anderen Wagen zusammengestoßen, berichtete die Polizei am Montag. Offenbar hatte es an der Stelle bereits einen leichten Unfall gegeben, in den das Auto hineinfuhr. Der 38-Jährige starb, vier weitere Menschen wurden verletzt, einer von ihnen schwer.