Nach einem tödlichen Unfall auf der A44 kurz hinter der Landesgrenze in Nordrhein-Westfalen hat es am Freitagabend einen Stau auf der A44 in Richtung Kassel gegeben.

Nach ersten Angaben der Polizei war ein Transporter auf einen Lkw aufgefahren. Der Fahrer des Transporters wurde demnach in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb. Die Fahrbahn war am späten Abend zwischen Warburg (NRW) und Breuna (Kassel) gesperrt. Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern.