Ein seit Anfang März vermisster Mann ist bei einem Unfall in der Fulda bei Körle (Schwalm-Eder) ertrunken.

Das ergab die Obduktion des 66-Jährigen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Leiche war letzte Woche von einem Bootsfahrer entdeckt worden. Der Mann hatte am 4. März eine Klinik verlassen.