Ein Flatterband mit der Aufschrift: "Tatort nicht betreten!"

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Toter nach Beziehungsstreit in Hanau

Die Polizei hat in einem Mehrfamilienhaus in Hanau die Leiche eines 57 Jahre alten Mannes gefunden. Die Lebensgefährtin des Toten wurde in Gewahrsam genommen.

Ein 57 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend in Hanau ums Leben gekommen. Die Polizei entdeckte die Leiche des Mannes in einem Mehrfamilienhaus.

Anwohner hätten wegen eines lautstarken Streits des Mannes mit dessen Lebensgefährtin gegen 20.20 Uhr die Polizei gerufen, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag dem hr. Die eingesetzten Beamten hätten den Mann tot im Treppenhaus gefunden. Wiederbelebungsversuche des Rettungsdienstes schlugen fehl.

Todesumstände unklar

Die 41 Jahre alte Lebensgefährtin wurde in Polizeigewahrsam genommen. Sie solle im Laufe des Pfingstmontags befragt werden.

Wie der Mann ums Leben kam, war zunächst unklar. Bei dem Streit sei Alkohol im Spiel gewesen, sagte der Polizeisprecher. Eine Obduktion solle die Todesumstände klären.

Bild-Informationen, wonach die Frau "wie im Wahn" auf den Mann eingeschlagen haben soll, konnte der Polizeisprecher nicht bestätigen.

Sendung: hr-iNFO, 10.06.2019, 10.00 Uhr