Ein auf einem Fahrscheinautomaten abgestellter Tresor hat am Montagabend in Darmstadt für eine fünfstündige Sperrung des Hauptbahnhofs gesorgt.

Wie die Polizei am Dienstag meldete, untersuchten Spezialkräfte den in einer Tüte verstauten Tresor. Vorsichtshalber wurde er gesprengt - und stellte sich dabei als leer heraus. Gegen 23.50 Uhr konnte der Bahnhof freigegeben werden.