Mit einem Trick haben Diebe von einem Rentner in Ofenbach am Freitag mehrere zehntausend Euro Bargeld erbeutet.

Nach Angaben der Polizei vom Montag wurde der Mann angeblich von seinem Sohn angerufen, der um Geld bat für eine rettende Spritze gegen Corona im Krankenhaus. Der Mann händigte einer unbekannten angeblichen Ärztin auf der Straße das Geld in bar aus. Die Frau flüchtete mit der Beute.