Ab diesem Montag wird erneut das Trinkwasser in Gründau (Main-Kinzig) gechlort.

Die Gemeinde teilte mit, dass es sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme handele. Seit Mai waren im Trinkwasser mehrfach Bakterien nachgewiesen worden. Der Keim, der nachgewiesen wurde, kann gefährlich sein. Die Maßnahme soll ein erneutes Aufkeimen im Wasser stoppen.