Der komplette S-Bahnverkehr ist am Sonntagmittag in Frankfurt für rund eine Stunde außer Takt geraten. Grund dafür war ein verdächtiger Geruch im S-Bahntunnel.

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) meldete am Sonntag gegen 11.30 Uhr eine Betriebsstörung auf den S-Bahnlinien S1 bis S9. Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes an der Station Ostenendstraße komme es zu Verzögerungen im Tunnelbereich. Dieser wurde zwischen den Stationen Ostendstraße und Lokalbahnhof zwischenzeitlich gesperrt, nachdem dort Rauchgeruch gemeldet wurde, teilte die Polizei mit. Nach einer knappen Stunde konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben.