Die Deutsche Umwelthilfe fordert weitere Anstrengungen der Landesregierung, um die Grenzwerte für Luftschadstoffwerte in großen Städten einzuhalten.

Die Verkehrswende müsse mit mehr Ernsthaftigkeit gelebt werden, sagte Geschäftsführer Resch der dpa. Sowohl das Umwelt- als auch das Verkehrsministerium, beide unter grüner Führung, sollten sich stärker einbringen.

Die großen Städte erstickten alle im Autoverkehr. Die Umwelthilfe hatte das Land wegen überschrittener Grenzwerte von Stickstoffdioxid in mehreren Städten verklagt.