Das hessische Umweltministerium in Wiesbaden hat vor dem Verzehr von Wildschweinleber gewarnt.

In Proben aus mehreren hessischen Landkreisen sei die Chemikalie PFC nachgewiesen worden, teilte die Behörde am Dienstag mit. Ein gesundheitliches Risiko könne beim Verzehr nicht ausgeschlossen werden. PFC wird etwa für die Beschichtung von Regenjacken verwendet.