Zwei Autos haben in der Nacht zum Samstag in Langenselbold gebrannt.

Nach Angaben der Polizei parkten die Fahrzeuge etwa 50 Meter voneinander entfernt. Beide brannten im Frontbereich. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der Schaden beträgt rund 28.000 Euro.