19 Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Weilburg mussten wegen eines Sperrmüllbrandes am späten Mittwochabend ihre Wohnungen verlassen.

Ein Helfer wurde leicht verletzt, zwei Wohnungen sind vorerst nicht bewohnbar. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. In den vergangenen Monaten waren in Weilburg bereits mehrfach Feuer gelegt worden.