Audio

Mann nach Schüssen in Wiesbaden schwer verletzt -

Polizeiabsperrung

Ein unbekannter Täter nähert sich in Wiesbaden auf offener Straße zwei Männern und feuert mehrere Schüsse ab. Ein 34-Jähriger wird schwer verletzt. Der Schütze flüchtet.

Im Wiesbadener Stadtteil Dotzheim ist am späten Samstagabend ein Mann durch Schüsse schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, befindet sich der mutmaßliche Täter noch auf der Flucht.

Den Angaben zufolge sind ein 34-jähriger Wiesbadener und sein 30 Jahre alter Begleiter im Bereich der Kreuzung Dolomitenstraße/Schönbergstraße gegen 22.20 Uhr von einem unbekannten Mann angegriffen worden. Dieser habe sich den beiden genähert und Schüsse in ihre Richtung abgegeben, so die Polizei.

Dunkel gekleideter Täter flüchtet

Der 34-Jährige wurde getroffen und schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der dunkel gekleidete Täter sei daraufhin über die Schönbergstraße in Richtung der Kohlheckstraße geflüchtet. Im Rahmen der bisherigen Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter zunächst nicht festgenommen werden. Die Hintergründe des Vorfalls sind derzeit noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen