Ein Ausflugsschiff hat am Donnerstagmittag bei Fulda einen Sportbootanleger beschädigt.

Wie die Wasserpolizei mitteilte, war das Schiff bei Flusskilometer 108,2 mit dem Heck gegen den Anleger gestoßen. Dabei wurden vier Schwimmkörper in Mitleidenschaft gezogen. Der Schiffsverkehr auf der Fulda blieb jedoch unbeeinträchtigt.