Rettungseinsatz an der Unfallstelle in Bad Hersfeld
Rettungseinsatz an der Unfallstelle in Bad Hersfeld Bild © TVnews-Hessen

In Bad Hersfeld haben sich am Samstag bei einem Unfall zwei Personen verletzt. Die Verursacherin hatte das hinter ihr fahrende Motorrad übersehen.

Durch ein riskantes Wendemanöver ist es am Samstagnachmittag in Bad Hersfeld (Hersfeld-Rotenburg) zu einem Unfall gekommen. Eine Pkw-Fahrerin und ein Motorradfahrer verletzten sich dabei leicht, wie die Polizei mitteilte.

Wendemanöver mitten auf der Straße

Die 18 Jahre alte Fahrerin des Pkw wollte demnach gegen 16:50 Uhr mitten auf der Straße wenden. Dabei übersah sie das Motorrad, das hinter ihr fuhr und gerade in diesem Moment links abbiegen wollte.

Der 23-Jährige Biker krachte mit seinem Zweirad in die Vorderseite des Pkw. Dabei stürzte er und zog sich Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Auch die 18-Jährige verletzte sich leicht.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 12.000 Euro. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.