Ein 41-Jähriger hat am Mittwochabend in Kassel mit 3,9 Promille einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei mitteilte, kam der Fahrer wohl aufgrund seiner Trunkenheit von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Straßenschild und prallte frontal gegen einen Baum. Er blieb unverletzt. Der Führerschein ist weg, zudem erwartet ihn ein Strafverfahren.