Ein 35 Jahre alter Autofahrer hat am Donnerstag in Gießen laut Polizei vermutlich einen Rettungswagen mit Sondersignal übersehen.

Es kam zum Zusammenstoß auf einer Kreuzung. Durch den Aufprall kippte der Rettungswagen zur Seite und schlitterte noch etwa 20 Meter weiter, wie die Beamten mitteilten. Der 35-Jäh- rige sowie der 29 Jahre alte Fahrer des Rettungswagens und eine 19 Jahre alte Beifahrerin verletzten sich leicht.