Bei einem Unfall auf der A45 bei Langenselbold (Main-Kinzig) sind am Samstagabend drei Menschen verletzt worden.

Ein 32-Jähriger wollte mit seinem Wagen auf die linke Spur wechseln und übersah dabei das Auto eines gleichaltrigen Mannes, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Dieser konnte nicht mehr ausweichen, rammte das Fahrzeug und überschlug sich dann.

Der Unfallveruracher wiederum wurde durch den Aufprall auf den Pkw einer Frau geschoben. Der Mann, die 22-Jährige und deren Beifahrerin kamen verletzt ins Krankenhaus. Die Autobahn musste für einige Stunden gesperrt werden. Der Gesamtschaden wurde mit rund 33.000 Euro beziffert.