Die Uni Gießen nimmt rund einen Monat nach der schweren Cyber-Attacke schrittweise weitere IT-Komponenten wieder in Betrieb.

Das IT-System soll nach Uni-Angaben dabei neu strukturiert werden. Wegen des Angriffs hatte die mittelhessische Hochschule Anfang Dezember alle Server heruntergefahren und war seitdem weitestgehend offline.