Der Brand in einer Kasseler Firmenhalle Ende vergangener Woche hat nach ersten Schätzungen der Polizei einen Schaden von rund 300.000 Euro verursacht.

Die Ursache für das Feuer im Gebäude einer Autoverwertung sei weiter unklar, so die Polizei am Montag. Es gebe bislang keine Hinweise auf Brandstiftung.