Der Fahrer eines Vans hat am Dienstagabend in Gießen-Lützellinden einen 24-jährigen Fahrradfahrer beim Abbiegen geschnitten und ihn schwer verletzt.

Der Radler musste in die Uniklinik, so die Polizei. Der 55-Jährige bog nach links auf die K20 ab und lenkte offenbar zu früh ein. Der Van erfasste das Fahrrad frontal. Schaden: 20.000 Euro.