Zum Schutz der Meere und der Umwelt hat die EU beschlossen, bestimmte Kunststoffgegenstände ab dem 3. Juli 2021 aus dem Verkehr zu ziehen. Darunter Einmalplastikgegenstände wie Besteck, Geschirr, Trinkhalme, Essensverpackungen und Wattestäbchen. Und auch die beliebten „To Go-Becher“ zählen dazu. Was sind die Alternativen?