Ein 31-jähriger Mann, der mehrere Brände in Sulzbach (Main-Taunus-Kreis) gelegt haben soll, befindet sich nach Auskunft der Polizei auf freiem Fuß.

Bei dem Mann soll es sich nicht um einen Einwohner der Gemeinde handeln. Weitere Auskünfte zu dem Festgenommenen und dem Tathergang lehnte die Polizei am Montag mit dem Hinweis auf die laufenden Ermittlungen ab. In der Nacht zum vergangenen Samstag waren in Sulzbach mehrere Feuer gelegt worden. Laut Polizei brannten mehrere Autos und andere Gegenstände. Verletzt wurde niemand.