Nach einem Streit mit zwei Verletzten in Rüsselsheim hat sich der zweite gesuchte Tatverdächtige gestellt.

Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 23-Jährige sei seit Montag in Untersuchungshaft und schweige zu den Vorwürfen. Er und ein 25 Jahre alter Mann sollen am 19. Juni bei einem Streit dabei gewesen sein, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.