Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in Hofheim am Taunus droht einem 38 Jahre alten Autofahrer Ärger mit der Justiz. Seinen Beifahrer haben Beamte gleich in Haft genommen.

Gegen den 33-Jährigen habe ein Haftbefehl vorgelegen, teilte die Polizei am Samstag mit. Zuvor hatte ein Zeuge sie auf einen offenkundig betrunkenen Autofahrer aufmerksam gemacht.

Als die Polizei den 38-Jährigen stoppen wollte, raste er davon und nach kurzer Zeit auf einer Wiese gegen einen Baum. Er und sein Beifahrer wurden dabei verletzt. Der Fahrer hatte laut Mitteilung der Polizei bereits keinen Führerschein mehr und 2,33 Promille Alkohol im Atem. Zudem soll sein Blut auf Cannabis untersucht werden.