Ein 31-Jähriger hat sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geliefert.

Der Mann flüchtete am Dienstag auf der A3 bei Idstein (Rheingau-Taunus) vor einer Kontrolle, die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Diese führte bis nach Wiesbaden. Dort konnten sich zwei Mädchen mit einem Sprung zur Seite vor dem Raser retten. Der Fahrer wurde schließlich vorläufig festgenommen.