Ein Rentner soll in einem Supermarkt in Bad Schwalbach verschmutzte und vergiftete Lebensmittel deponiert haben.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der 79-Jährige offenbar in eine Wasserflasche eine "benzinartige "Flüssigkeit" gefüllt. Einer Käuferin sei beim Trinken übel geworden. Auch vermüllte Joghurtbecher wurden in dem Markt entdeckt.

Mithilfe einer Mitarbeiterin konnte der Mann Anfang Februar ermittelt werden. In seiner Wohnung seien Beweise sichergestellt worden. Ein Motiv war zunächst nicht klar.