Nach einem Unfall am frühen Montagmorgen ist die A380 zwischen Gießener Nordkreuz und Reiskirchen zum Teil voll gesperrt gewesen.

Ein Reifendefekt führte dazu, dass das Auto einer 36-Jährigen ins Schleudern geriet und quer zur Fahrbahn zum Stehen kam. Andere Autos fuhren in den Wagen. Drei Fahrer und ein Beifahrer sind verletzt.