Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wiesbaden sind am Samstag drei Menschen verletzt worden.

Sie kamen laut Feuerwehr mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Insgesamt seien elf Bewohner aus dem Haus geholt worden, zehn weitere retteten sich selbst. Der Brand soll im Keller entstanden sein, warum, war noch unklar.